Dez 082015
 

Das Ergebnis der Vorstandswahl vom 5. Dezember 2015:

Vorstand:

Ute Gallmeister, Bartel Meyer, Connie Müller-Gödecke

Beisitzer:

Anke Holstein, Hans-Henning Bär, Imke Freiberg, Kati Matuttat, Martin Schröter

Kassenprüfer:

Trixi Gülland, Heinz-Erich Gödecke

Nov 202015
 

Liebe Mitglieder und künftige Mitglieder des Kunst- und Kulturrates Vorpommern-Greifswald,

aus dem ambitionierten Plan einer dritten Regionalkonferenz Kunst & Kultur soll in diesem Jahr eher eine Zusammenkunft, Begegnung und gemeinsame Beratung werden.
Wir wollen weniger neue Themen und Impulse anstoßen, sondern den Fokus auf unsere eigene Entwicklung als Interessenvertretung lenken.
Uns fehlen ständig zeitliche und personelle Kapazitäten.

Die Arbeit des Kunst- und Kulturrates findet ausschließlich im Ehrenamt statt und zu vieles bleibt unerledigt liegen, weil es nicht auf den Schultern vieler Akteure verteilt liegt.
Wer dabei sein will diese Verteilung gerechter und wirkungsvoller zu gestalten sei auf das Herzlichste eingeladen.
Eure aktive Mitwirkung ist nötiger denn je.

Wir möchten Euch, alle Kultur- und Kunstschaffenden sowie Interressierte, am 5. Dezember um 14 Uhr im Postel Wolgast, Breite Straße 26  zu einer Beratung und Debatte sowie auch zur anschließenden öffentlichen Mitgliederversammlung (16:00 Uhr) des Kunst- und Kulturrates Vorpommern-Greifswald einladen.

Nov 202015
 

um 16 Uhr im Postel Usedom, Breite Straße 26, 17438 Wolgast

Die Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch die Vorstandsvorsitzende
  2. Bestimmung des Versammlungsleiters / Co-­ Versammlungsleiters und des Protokollführers
  3. Feststellen der ordnungsgemäßen Einberufung der Versammlung
  4. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  5. Zulassung von Gästen (Beschluss)
  6. Bekanntgabe zur Tagesordnung
  7. Anträge zur Tagesordnung (Beschluss)
  8. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 28.11.2014
  9. Bericht der Vorstandsvorsitzenden
  10. Diskussion zum Bericht
  11. Bericht des Kassenwartes
  12. Bericht der Kassenprüfer*innen
  13. Diskussion zum Bericht
  14. Ergänzung: Vorstand Entlastung
  15. Diskussion und Beschluss zur Satzungsänderung
  16. Wahl des Vorstandes
  17. Verschiedenes
  18. Festlegung des Mitgliedsbeitrages 2016

Die Einladung samt Tagesordnung zum Download als PDF:  Download Der Satzungsentwurf zum Download als PDF: Download

Anfahrtskizze / Lageplan:

Und noch ein Hinweis: Wer den Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2015 noch nicht überwiesen hat, wird herzlich gebeten, dies bis zur Mitgliederversammlung nachzuholen.

Kontodaten:
Kunst- und Kulturrat VG
Sparkasse Vorpommern, BLZ 150 505 000
IBAN DE32 150 505 000 102 036 225
BIC NOLA DE21 GRW

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 20,00 € / natürliche Personen und 50,00 € / juristische Personen.

Okt 192015
 
deutsch-polnisch-russisches Forum

deutsch-polnisch-russisches Forum

Wiedervereinigung, Freiheitsgewinn oder Zusammenbruch, Trauma oder die Erfüllung eines Traums:

Die Erinnerung an die 90er Jahre in Deutschland, Polen und Russland könnte unterschiedlicher kaum sein.

Die Veranstalter des Deutsch-polnisch-russischen Forums „Wandel in Erinnerung“ laden Euch ein, vom 4. bis 11. November 2015 in Cottbus, Zielona Góra und Dresden einen Blick auf die Zeit nach Perestroika, Solidarność und Mauerfall zu werfen. Filme und Gespräche mit Zeitzeugen und Experten beleuchten unterschiedliche Erfahrungen  – und hinterfragen, inwiefern die Erinnerung unsere Wahrnehmung der Gegenwart und aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen bestimmt. Das Dresdner Programm setzt sich dabei auch mit der spezifisch Dresdner Erinnerungskultur auseinander.

Das Forum „Wandel in Erinnerung“ wird veranstaltet von MitOst e.V., dem FilmFestival Cottbus und der Deutsch-polnischen Gesellschaft Sachsen e.V. Förderer des Projekts sind die Robert Bosch Stiftung und die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit. In Dresden wird das Programm zusätzlich von der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und der Stadt Dresden unterstützt.

Informationen zum Programm gibt es unter www.wandel-in-erinnerung.de

Sep 302015
 

Bitte nutzen Sie ab dem 1.10.2015 die neue Postanschrift des Kunst- und Kulturrates VG e.V.:

Kunst- und Kulturrat Vorpommern-Greifswald e. V.
c/o Postel Usedom GmbH
Breite Straße 26
17438 Wolgast

Sep 222015
 

Nach der Sommerpause folgt ein Termin dem anderen:

  • heute, am 22. September, 17:00 Uhr:
    Vorstandssitzung des Kunst- und Kulturrates VG, im Postel, Wolgast (Breite Strasse 26, 17438 Wolgast), wie immer mitglieder-öffentlich.
    Auf der Tagesordnung stehen das Protokoll der letzten Sitzung, die Vorbereitung der nächsten Mitglieder-Versammlung, ein Zwischen-Resumée der LEADER-Aktivitäten u.a., kann man hier einblenden:
    Tagesordnung
    1. Protokollkontrolle letzte Vorstandssitzung
    2. Bericht „Büro“ – Stand: Gemeinnützigkeit, Vorhaben Marktplatz Kultur und Schule
    3. Aktuelles aus den LEADER-Regionen (Martin, Connie, Heinz Erich, Ute)
    4. Bericht Tagung Landeskulturrat (Connie, Heinz Erich, Ute)
    Vorbereitung/ Themen Landeskulturkonferenz
    5. Planung Mitgliederversammlung 2015 / kleine Kulturkonferenz? Förderantrag Landkreis für 2015 und 2016
    6. Strategien und Vorhaben, Termine – SEM-Stelle, Kreiskulturkonferenz MST, Landeskulturrat im November
    7. Sonstiges, Anregungen, Diskussionen; Verabredungen Terminfindung für WordPress-Schulung
  • am 24. September, 9:30 – 16:15: „Kultur macht reich
    Kreiskulturkonferenz Mecklenburgische Seenplatte  in Neubrandenburg, Anmeldung bitte an den , Informationen zur Kreiskulturkonferenz Mecklenburgische Seenplatte
  • am 2. Oktober: „Kulturwelten in MV im Strukturwandel
    die Landeskulturkonferenz , organisiert vom Landeskulturrat und vom Kreativsaison e. V., auch hier wird eine Anmeldung erbeten, Konferenzflyer zum Download
  • am 10.10. in Berlin: „Stopp TTIP CETA„,   bundesweite Gr0ßdemo gegen TTIP
Apr 272015
 

Liebe Mitglieder,

nun ist es Ende April und wir möchten erneut an die Überweisung der allfälligen Mitgliedsbeiträge 2015  für den Kunst- und Kulturrat VG e.V. erinnern.

Laut Satzung beträgt der jährliche Beitrag (Januar bis Dezember 2015) 20,00 € / natürliche Personen  und 50,00 € / juristische Personen.

Kontodaten:
Empfänger: Kunst- und Kulturrat Vorpommern-Greifswald e.V.
Bank: Sparkasse Vorpommern
BLZ 150 505 000
IBAN DE32 150 505 000 102 036 225
BIC NOLA DE21 GRW

Bitte geben Sie bei der Überweisung den genauen Mitgliedsnamen an, damit wir die Zahlung zuordnen können

Bisher haben sehr wenige Mitglieder überwiesen. Das erschwert unsere Arbeit sehr.

Okt 312014
 

Kunst- und Kulturrat Vorpommern-Greifswald e. V.
c/o Soziokulturelles Zentrum St. Spiritus
Lange Str. 49/51
17489 Greifswald

Greifswald, den 28.10.2014

Liebe Mitglieder und künftige Mitglieder des Kunst- und Kulturrates Vorpommern-Greifswald,

hiermit möchten wir Sie herzlich zur öffentlichen Mitgliederversammlung des Kunst- und Kulturrates Vorpommern-Greifswald, die am 28. November 2014 um 16.30 bis 18.30 Uhr im Anschluss an die Kreiskulturkonferenz stattfindet, in den Konferenzsaal der Sparkasse Anklam, Pferdemarkt 1, 17389 Anklam einladen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie zahlreich teilnehmen könnten, da wichtige Themen, die die künftige Arbeit des Kunst- und Kulturrates betreffen, auf dem Programm stehen.

Gerne möchten wir hiermit auch auf die am 28. November um 10 Uhr im Konferenzsaal der Sparkasse stattfindende zweite Kreiskulturkonferenz hinweisen, zu der Sie in den nächsten Tagen separat eingeladen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag des Vorstandes

Ute Gallmeister

Vorstandsvorsitzende


Kunst- und Kulturrat Vorpommern-Greifswald e. V.
c/o Soziokulturelles Zentrum St. Spiritus
Lange Str. 49/51
17489 Greifswald

 

Greifswald, den 28.10.2014

Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Freitag, den 28.11.2014, Konferenzsaal der Sparkasse Anklam, Pferdemarkt 1, 17389 Anklam

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung durch die Vorstandsvorsitzende
  2. Bestimmung des Versammlungsleiters / Co-Versammlungsleiters und des Protokollführers
  3. Feststellen der ordnungsgemäßen Einberufung der Versammlung
  4. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  5. Zulassung von Gästen (Beschluss)
  6. Bekanntgabe zur Tagesordnung
  7. Anträge zur Tagesordnung (Beschluss)
  8. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 29.11.2013
  9. Bericht der Vorstandsvorsitzenden
  10. Diskussion zum Bericht
  11. Bericht des Kassenwartes
  12. Bericht der Kassenprüfer*innen
  13. Diskussion zum Bericht
  14. Diskussion und Beschluss zur Satzungsänderung (Schreiben vom Finanzamt Greifswald)
  15. Verschiedenes
  16. Festlegung des Mitgliedsbeitrages 2015

Diese Einladung wird auch per Mail an unsere Mitglieder versandt.

Die Einladung zur MItgliederversammlung und das zum Tagesordnungspunkt 14 / Diskussionund Beschluss zur Satzungsänderung gehörende Schreiben des Finanzamtes samt beigefügter Mustersatzung können Sie hier als PDF-Dateien herunterladen:
PDF FormatEinladung zur Mitgliederversammlung und Tagesordnung

PDF FormatAnschreiben des Finanzamtes Greifswald und Mustersatzung

Mai 072014
 

Am 23. April 2014 fand die Landeskulturkonferenz 2014 im Plenarsaal des Schweriner Schlosses statt.

Die Landeskulturkonferenz 2014 wurde organisiert vom Landeskulturrat, vom Kreativsaison e. V. und der Koordinierungsstelle des Netzwerkes Kulturelle Kinder- und Jugendbildung MV unter Trägerschaft des Landesverbandes für populäre Musik und Kreativwirtschaft MV – PopKW.

Themenschwerpunkte waren:

  1. Die neue Förderrichtlinie und ihr Drei-Säulen-Modell, Vorschläge und Vorgaben, damit die Kommunikation zwischen der Kulturszene, den Gemeinden, den Landkreisen und dem Land in gemeinsamer Verantwortung stattfinden kann und zu einer neuen Form des Austausches führt.
  2. Welche Aufgabe und Funktion werden die regionalen Kunst- und Kulturräte als Selbstvertretungsorgane und Plattform des fachlichen Austausches in Zukunft haben und welche Rolle werden sie bei der Kommunikation zwischen den Ebenen spielen können.

Benno Plassmann, Vorstandsmitglied des Kunst- und Kulturrates Vorpommern-Greifswald, äußerte sich zum Thema Die Kunst- und Kulturräte als eine Antwort auf Neustrukturierung von
Kulturförderung und Kulturpolitik in M-V.  Er stellt darin  die zentralen Forderungen des Kunst- und Kulturrates VG,w ie sie z.B. auf der Kreiskulturkonferenz erarbeitet wurden,  vor wie auch die Wahlprüfsteine für die kommende Kommunalwahl in MV:

  • Zur dauerhaften Sicherstellung der Kreis-Kultur-Gelder soll eine Verwaltungsvereinbarung vergleichbar mit der des Kreissportbunds geschlossen werden.
  • Die Kreiskulturförderung soll mit der Fachkompetenz einer gemeinsam bestellten Jury ausgegeben werden.
  • Kulturpolitische Leitlinien sollen erarbeitet werden, als Grundlage von Förderentscheidungen und weiteren Entwicklungen.
  • In einem weiteren Schritt soll ein partizipativer Prozess zur Erarbeitung eines Kulturentwicklungsplan für den Kreis auf den Weg gebracht werden.
  • Die Schulen sollen für Initiativen kultureller Bildung von Einzelkünstler*innen und Vereinen geöffnet werden.
  • Für alle Bau-Aufträge im Kreis sollen 3% (gemäß Land) der Gesamtsumme für Kunst am Bau ausgegeben werden.
Download des Beitrages im PDF-Format Beitrag zur Landeskulturkonferenz 2014