Jun 162016
 

Burg KlempenowVor der Sommerferienzeit laden wir zu unserem dritten Kunst- und Kulturstammtisch auf die Burg Klempenow ein.

Am Mittwoch, den 29.06.2016. ab 17:00 Uhr

Wir möchten uns zum Thema „Erfahrungen mit den Förderprogrammen“ austauschen.

Anlaß für die Themenwahl sind die Informationen, die wir bei der letzten Sitzung des Landeskulturrates am 13.06. erhalten haben, die Erfahrungen mit der Antragspolitik verschiedener Institutionen und den Kooperationsprogrammen etlicher, auch bundesweiter Initiativen.

Wir haben in der letzten Zeit wenig Informationen über unsere Webseite und Newsletter kommuniziert, denn alle unsere Kräfte werden aufgefressen von Formularen, Antragsarbeiten und und und. Eine unendliche, ineffiziente Bürokratie-Krake, die die Zielgruppen umkehrt:

Die Förderprogramme sind nicht für die Kunst- und Kulturschaffenden da, sondern die Kunst- und Kulturschaffenden sind für die Bürokratie da!

Was von den Ehrenamtlichen verlangt wird, die neben der Antragerei auch noch ihren Lebensunterhalt erwirtschaften und ihre Kunst schaffen, wächst sich immer mehr zu einem Albtraum aus.

So unsere These. Und unser Thema für den nächsten Stammtisch.

Wir laden ein und bitten Sie / Euch, auch Ihre/Eure Kollegen zu informieren und unsere Einaldung weiterzureichen.

Getränke und Leckereien dürfen Sie gerne mitbringen!

Link zum Verein Kultur-Transit-96 e.V. auf der Burg Klempenow