Jul 112020
 

Es sind einige wichtige Informationen zusammengekommen, die wir gerne weiterreichen!


Wichtig! Verlängerung MV Schutzfonds Kultur

Liebe KünstlerInnen, Kulturträger und KulturakteurInnen,

in fast schon guter Tradition kommt direkt nach dem Newsletter-Versand noch eine wichtige Information herein:

Die Lenkungsgruppe „MV Schutzfonds“ hat der *Verlängerung des Finanzierungszeitraums des MV Schutzfonds Kultur bis zum 31.12.2020* zugestimmt.
Im Einzelnen bedeutet die Verlängerung, dass der Finanzierungszeitraum und die Antragsfrist (Posteingang beim Landesförderinstitut) bis jeweils zum 31.12.2020 (vorher nur bis 31.05) ausgedehnt werden.

Soweit bereits ein Antrag für die Zeit bis zum 31.05.2020 gestellt wurde, ist für den Zeitraum ab dem 01.06.2020 ein Folgeantrag zu stellen.

Das Landesförderinstitut ist gebeten, bereits vorliegende Anträge für den Zeitraum bis zum 31.05.2020 zu bescheiden, da ein Änderungsantrag zur Einbeziehung des Verlängerungszeitraums für den Antragsteller eine Verzögerung bezüglich der bereits beantragten Mittel bedeuten würde.

Das Landesförderinstitut wird diese Informationen ebenfalls unverzüglich veröffentlichen und die Antragsformulare anpassen.

Link zur Landesförderinstitut-Seite: (Antragsformular, Grundsätze, Informationsblatt)

Antragstellung im MV Schutzfonds Kultur

Im Rahmen des MV-Schutzfonds Kultur werden Hilfen für in ihrer Existenz gefährdete oder von anderen unbilligen Härten betroffene Künstlerinnen und Künstler sowie Träger aus Kunst und Kultur (juristische Personen des Privatrechts und des öffentlichen Rechts mit Sitz oder Betriebsstätte in Mecklenburg-Vorpommern) ausgereicht.

Der MV Schutzfonds Kultur besteht aus 6 Säulen:

  • Säule 1: institutionell geförderte Einrichtungen und Einrichtungen, die in Analogie gefördert werden (3,5 Mio. Euro)
  • Säule 2: Träger mit gemeinnützigen Projekten in derKulturförderung (3,8 Mio. Euro)
  • Säule 3: gemeinnützige Träger außerhalb der Kulturförderung (1,5 Mio. Euro)
  • Säule 4: Überbrückungsstipendien (3 Mio. Euro)*
  • Säule 5: Träger der allgemeinen und politischen Weiterbildung (600.000 €)
  • Säule 6: Träger der Gedenkstättenarbeit (200.000 €)

Die Antragstellung in den besonders relevanten Säule 2-4 ist jetzt beim Landesförderinstitut möglich.

***Antragsfrist ist der 31.12.2020*

Weitere Informationen:

Antrag Säule 2 & 3: Landesförderinstitut – Coronahilfe für kulturelle Träger (MV-Schutzfonds Kultur) – (Antragsformular, Grundsätze, Informationsblatt)

Säule 4: Antrag Überbrückungsstipendien: Landesförderinstitut – (MV-Schutzfonds Kultur) (Antragsformular, Fördergrundsätze, Liste der Berufe)

Informationsblatt: Ministerium für Bildung, Wissenschaft & Kultur MV – Informationsblatt #4 – MV Schutzfonds Kultur Säulen 2-4

Video-Aufzeichnungen: (15.05.) Informationsveranstaltung des Servicecenter Kultur mit Landesförderinstitut und MfBWK MV  und am am 3.7. zum Thema Antragstellung im MV Schutzfonds Kultur


Verordnung der Landesregierung zur Corona-Lockerungs-LVO MV +  zur Änderung der Quarantäneverordnung vom 9. Juli, die am 10. Juli in Kraft tritt

Das Sofort-Programm „NEUSTART“ der Bundesregierung für Corona-bedingte Investitionen in Kultur-Einrichtungen hat ein großes Echo gefunden und anscheinend auch für Verwirrung gesorgt. Auf der Webseite neustartkultur.de wird das Programm als beendet erklärt, auf der Webseite der Staatsministerin für Kultur und Medien hingegen werden etliche Maßnahmen aufgelistet. Deshalb hier der Link: NEUSTART KULTUR läuft an: „Mit NEUSTART KULTUR hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Rettungs- und Zukunftsprogramm für den Kultur- und Medienbereich aufgelegt. Antragsberechtigte Einrichtungen oder Akteure können ab sofort erste Informationen über Fördermöglichkeiten bei den Bundeskulturfonds abrufen.“


Und ganz wichtig:

Hendrik Menzel und das Service-Center Kultur laden zu Sprechtagen ein:

Ich möchte Sie und Euch herzlich zu den Sprechtagen zur Kulturförderung im August und September in allen Landkreisen und kreisfreien Städten einladen.
Ich freue mich natürlich auch über Weiterleitung an Interessierte in Euren und Ihren Netzwerken.

Die Corona-Krise hat Kulturträger und -akteurInnen vor besondere Herausforderungen und existenzielle Fragen gestellt.
Vor diesem Hintergrund wollen wir in den Sprechtagen besonders auf den Umgang mit Kulturfördermitteln in diesen Zeiten, sowie spezielle Hilfsprogramme eingehen.

Welche Hilfsprogramme kommen in Frage?
Wie gehe ich mit bewilligten Mitteln und Änderungen und Absagen im Projekt um.
Gibt es Förderprogramme für den Neustart von Kultur?

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 14 Uhr und enden um 16 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung aber erforderlich.

  • Mi., 19.08.20 Wismar -Phantechnikum (Technisches Landesmuseum)
  • Do., 20.08.20 Bad Doberan -Kornhaus
  • Mo., 24.08.20 Greifswald – Koeppenhaus
  • Do., 27.08.20 Parchim – Stadtbibliothek
  • Mo., 31.08.20 Neubrandenburg -Brigitte-Reimann-Haus
  • Di., 01.09.20 Stralsund -Rathaus (Konferenzsaal)
  • Mi., 02.09.20 Schwerin – Volkshochschule
  • Do. 03.09.20 Rostock – FRIEDA23

Direkt zur Anmeldung

Falls Sie sich zu einem der ausgefallenen Sprechtage im Frühjahr (Greifswald; Putbus) angemeldet hatten, bitte ich bei Interesse um erneute Anmeldung über das Formular.

Als Referentin ist Dr. Karin Schmidt (Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur) bei allen Sprechtagen anwesend um Fragen direkt aus der Perspektive der Kulturabteilung zu beantworten und den MV Schutzfonds Kultur zu erläutern. Wir freuen uns bei aller Vorsicht auf persönliche Begegnungen und konstruktiven Austausch.


So, das wärs erstmal. Weitere Informationen reichen wir natürlich auc weiter!

Kommentare sind derzeit nicht möglich.