Dez 152014
 

Das Land Mecklenburg-Vorpommern vergibt im kommenden Jahr wieder Aufenthalts-, Arbeits- und Reisestipendien in den Bereichen Bildende Kunst/Fotografie, Darstellende Kunst/Tanzperformance, Musik/Komposition, Literatur und spartenübergreifende Vorhaben. Bewerbungen müssen bis zum 15. Januar 2015 im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Schwerin eingegangen sein.

Die Stipendien werden in einem geregelten Bewerbungsverfahren vergeben. Voraussetzung für eine Bewerbung ist, dass die Künstlerinnen und Künstler ihren Sitz und Wirkungskreis in Mecklenburg-Vorpommern haben. Bei einem Aufenthaltsstipendium erhalten die Künstlerinnen und Künstler beispielsweise eine monatliche Unterstützung von 1.000 Euro, bei einem Arbeitsstipendium sind es max. 5.000 Euro. Bei einem Reisestipendium handelt es sich um Zuschüsse in Höhe von max. 3.000 Euro je Projekt.

Im Jahr 2014 erhielten Annette Czerny, Dietmar Guth, Andrea Brincker, Heyko Dobbertin, Thomas Wageringel, Sven Ochsenreither und Ute Gallmeister ein Arbeitsstipendium. Ein Aufenthaltsstipendium ging in diesem Jahr an die Künstlerin Miro Zahra. Reisestipendien wurden nicht vergeben.

Die Pressemeldung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur können Sie hier herunterladen: PDF FormatPressemitteilung

Die aktuelle Ausschreibung und die Bewerbungsbedingungen können Sie hier herunterladen: PDF FormatAusschreibung